Seelenfutter Bildtafel

Wenn Menschen dich lieben, lass sie.
Matt Haig (* 1975)

Und was, wenn mich niemand liebt?

Ist es dann etwa ein Trost, zu wissen, dass jeder Mensch und jedes Lebewesen und überhaupt alles, was existiert, sich grundsätzlich und immer vollständig geliebt fühlen kann, weil wir alle zusammen, das ganze Universum, letztlich eine zärtliche Liebkosung Gottes sind?

Ist es ein Trost, zu wissen, dass jede Liebe zwischen Menschen letztlich dieser großen Quelle der Liebe entspringt?

Ich kann gut verstehen, wenn Menschen von (mindestens einem) Menschen wirklich geliebt werden wollen. Vielleicht brauchte es überhaupt nur deshalb die ganze Sache mit der »Menschwerdung Gottes«, damit sich alle auf menschliche (und nicht nur göttliche) Weise geliebt wissen können.

Allerdings kann Liebe tatsächlich nichts ausrichten, wenn wir sie nicht annehmen können.

Und da fällt mir Franz von Assisi ein, der weinend und klagend durch die Straßen gelaufen ist, immerzu rufend: Die Liebe wird nicht geliebt.

Vielleicht meinte er gar nicht, dass Menschen die Liebe nicht genug erwidern, sondern dass sie sich selbst überhaupt nicht erlauben, sich geliebt zu fühlen.

Ich wünsche Dir und mir jedenfalls, dass wir uns immer geliebt fühlen können.

Und es könnte ja sein, dass es Menschen gibt, die uns lieben, und wir merken es gar nicht, weil wir so überzeugt sind, dass es unmöglich ist, dass man uns lieben kann.

Dann wünsche ich Dir und mir, dass wir die Liebe auch zulassen und annehmen können.

Pace e bene

br. Jan

ATEMPAUSE

EINATMEN
Ich bin geliebt.

AUSATMEN
Ich lasse zu, dass es so ist.

JOURNAL

Lass Deiner Fantasie freien lauf und schreibe, wie es sich anfühlt, wenn Dich jemand liebt. Lass Erinnerungen und Erfahrungen einfließen. Erforsche auch, was Dich womöglich hindert, Liebe anzunehmen.

EINE STIMME AUS DEM GROSSEN KREIS

»Ich habe während der Eremos-Wochen angefangen, meinen eigenen Wert wiederzuentdecken, zu erkennen. wie wunderbar die Schöpfung mit allem Drum und Dran ist. Und ich habe gelernt, Dinge einfach zuzulassen.«

Elisabeth
EREMOS-WOCHEN

PERLENGEBET

… der mit uns in dieser Welt gelebt hat.

Rauhnächte

Nächster LIVE-Workshop: Sonntag, 3. Juli 2022

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

PODCAST

Pin It on Pinterest