Seelenfutter Bildtafel

Ich lachte, als ich hörte, dass der Fisch im Wasser durstig ist. Ich lachte, als ich hörte, dass ein Mensch auf Pilgerreise ging, um Gott zu finden.
Kabir (1440-1518)

Kabir war ein indischer Mystiker und Wanderprediger, und seine Worte möchte ich gerne als Motto für die heutige Podcast-Folge nehmen.

Es sind nämlich in den vergangenen Wochen einige Fragen hier aufgelaufen und ich möchte gerne beginnen, darauf zu antworten:

  • Wie kann ich loswerden, was mich belastet?
  • Wie kann ich erkennen, was wirklich meins ist?
  • Und: Kann ich komplett scheitern im Leben und mein Leben verwirken?

Wenn ich antworte, dann nicht, weil ich meine, dass ich Bescheid wüsste. Eher so: Ich möchte mich gerne von den Fragen zum Nachdenken anregen lassen.

Ich will mich dabei gerne von Kabir erinnern lassen, dass wir möglicherweise schon längst in der Antwort leben. Dann geht es mehr darum, das zu erkennen und zu Bewusstsein zu bringen.

Also viel Freude mit den heutigen drei Fragen und Antworten.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Pace e bene

br. Jan

PODCAST

ATEMPAUSE

EINATMEN
Alles was ich brauche, …

AUSATMEN
… ist bereits in mir.

JOURNAL

Was ist aktuell Deine wichtigste Lebensfrage?

EINE STIMME AUS DEM GROSSEN KREIS

»Ich habe das Chaos meiner Vergangenheit sortiert und konnte frisch in die Zukunft starten. Indem ich übe im Hier zu leben, ist das für mich lebbar.«

Ingetraud
WILDE WEISHEIT

PERLENGEBET

… der mit uns im Grab gelegen hat.

Rauhnächte

Nächster LIVE-Workshop: Sonntag, 3. Juli 2022

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Pin It on Pinterest